o

Rasse: Mischling (möglich ein Jack Russell Terrier)
Geschlecht: weiblich
Alter: 1 Jahr (geboren wahrscheinlich Anfang 2021)
Schulterhöhe: 39 cm, 7 kg
Kastriert: ja
Katzenverträglich: nein

Aufenthaltsort: Deutschland

Bitte beachten sie, dass Tierschutzhunde evtl. schlechte Erfahrungen gemacht haben.
Für zusätzliche Sicherheit vermitteln wir deshalb die Hunde nur mit Sicherheitsgeschirr!

LEIDER HAT SICH ANNIKA DAS BEINCHEN GEBROCHEN- SIE HAT EINE PLATTE EINGESETZT BEKOMMEN- EINE VERMITTLUNG IST ERST WIEDER MÖGLICH, WENN DER HEILUNGSPROZESS ABGESCHLOSSEN IST

UPDATE Pflegestelle:

Annika ist ein sehr aktive Hündin, die noch viel lernen muss und will. Sie hat sehr viel Energie und einen starken Jagdtrieb. Sie ist noch nicht stubenrein, daran wird mit ihr in ihrer Pflegefamilie gearbeitet. Annika braucht eine ruhige konsequente Führung und Struktur. Sie muss noch lernen mit ihrer ganzen Energie umzugehen, diese steht ihr manchmal einfach im Weg. Sie lernt gerade ordentlich an der Leine zu laufen, Sitz wurde mit ihr angefangen, wir machen Leckerliesuchspiele mit ihr, damit sie lernt sich zu konzentrieren. Sie läuft bei Spaziergängen an der Schleppleine, sie wird entweder mit ihrem Namen oder mit Pfiff abgerufen. Dies funktioniert nur ohne Ablenkung. Sie versteht sich sehr gut mit anderen Hunden, kann diese aber relativ schnell nerven durch ihre aufdringliche Art.
Sie liebt Kinder über alles, bei Männern ist sie anfangs etwas vorsichtig. Sie lebt momentan in einem Rudel mit 3 Hündinnen zusammen. Mit Annika holt man sich Leben ins Haus, sie geht momentan 3-4h spazieren und dann ist sie noch viel im Garten draußen mit ihrer Pflegefamilie. Annika apportiert zu 100%. 
Annika ist klein aber sie braucht körperliche und geistige Auslastung ansonsten fällt ihr nichts Gescheites ein. 

Annika wurde von zwei Kinder gefunden die sie ein paar Tage lang auf der Straße gefüttert hatten und in dieser Zeit ihre Eltern zu überzeugen versuchten sie aufzunehmen. Schließlich kamen sie mit Tränen in den Augen und mit dem Hund auf dem Arm in einer Tierklinik, mit der wir zusammenarbeiten und baten uns für sie ein zuhause zu finden. Es war klar, dass Annika ausgesetzt wurde, aber sie war nicht gechippt und ein Vorbesitzer konnte nicht ausfindig gemacht werden. 
Annika ist eine aktive und energiegeladene kleine Hündin, freundlich und lebensfroh.
Sie ist sehr sportlich und agil, kann gut klettern und springen und flitzt gerne durch den Garten mal hin und her, so dass man den Kopf nicht so schnell wenden kann. 
Mit Menschen ist sie sehr verschmust, freundlich und mag gestreichelt zu werden. Ruhig halten ist nichts für sie, aber sie kommt schon öfters zu ihrer Pflegestelle, um zu schmusen. Bei Unbekannten ist ein ganz wenig zurückhaltend am Anfang, aber das legt sich schnell, nach ein paar Streicheleinheiten oder einem angebotenen Leckerli. Kinder findet sie absolut toll und sieht sie als mögliche Spielkameraden. (Sie hat zwar größere Kinder kennengelernt - 12 und 10 Jahre alt).
Mit anderen Hunden mag Annika gerne spielen, toben und um die Wette rennen. Da kennt sie keine Scheu und absolut jeder Hund, egal wie groß oder klein wird gleich als Spielkameraden und Freund angesehen.  Wenn der andere Hund keine Lust hat, dann wird er manchmal auch genervt, denn sie kann auch ziemlich aufdringlich sein, wenn es um Spielen geht. Ein Nein kann Annika nicht so schnell hinnehmen, wenn sie spielen will! Beim Spiel kann sie ein wenig ruppig sein, was man von so einem feinen Mädchen nicht vermutet, aber das ist eher ihrem sehr großen Enthusiasmus zuzuschreiben. Ihr Energieniveau ist hoch und da muss jemand erstmals mithalten. 
Sie mag gerne auch Spielzeug, an den liebsten Plüschtieren oder solche aus Seil, wo sie an diesem Ziehen und Kauen kann. Sie kann sich alleine mit einem Kauknochen oder einem Spielzeug beschäftigen, wobei ihr das Zerfetzen von Plüschtieren sichtlich Spaß macht. Da sie mit mehreren Tieren zusammen wohnt war sie so gut wie nie alleine. Katzen werden als Beute angesehen und ihnen nachgelaufen. Wir würden ein Zuhause wo auch Katzen wohnen, aus diesem Grund nicht empfehlen. Annika ist klug und lernt schnell Neues. Das Lernen macht ihr sichtlich Spaß und obwohl sie sehr gut weiss was sie darf und was nicht, scheint es ihr manchmal überflüssig auch zu folgen. Wenn sie aber ihrer überschüssigen Energie losgeworden ist, dann ist sie aufmerksam und lernwillig. 
Beim Fressen ist sie nicht wählerisch, sie bevorzugt, aber gekochtes und Nassfutter. Leckerlies findet sie immer toll und man kann sie damit gut motivieren. 
Die ersten Schritte zur Leinenführigkeit wurden schon gemacht, was auch ziemlich gut läuft, aber das Training muss in ihrer Familie fortgesetzt werden. Sie ist neugierig und zieht, weil sie alles erkunden möchte, ist aber auch recht gut zu korrigieren. Sie mag gerne ein schnelleres Tempo. 
An Autofahrten ist Annika noch nicht sehr gewohnt, aber die paar Besuche zum Tierarzt hat sie gut gemeistert. Mit Geduld und ein wenig Übung denken wir, dass sie sich daran gewöhnen wird. Annika sucht eine sehr aktive Familie, wo sie vieles draußen unternimmt seien es Wanderungen oder Hundesport, aber wo auch mit Geduld und Konsequenz an ihrer Erziehung gearbeitet wird. Über einen gleichermaßen aktiven Spielkameraden würde sie sich sehr freuen. 

Alle unsere Hunde sind natürlich geimpft, entwurmt und gechippt mit EU-Pass!

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur ernstgemeinte Anfragen mit Namen, Anschrift, Emailadresse und Telefonnummer beantworten können. Ihre Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt und ausschließlich im Sinne Ihrer Anfrage genutzt.
Wir werden Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeiten.
Für weitere Informationen und Bildern zu dem Tier und zu dem eingetragenen Tierschutzverein Grenzenlose-Notfelle e.V. (Sitz bei Schweinfurt/ Dittelbrunn) besuchen Sie uns bitte auf unsere Homepage 
www.grenzenlose-notfelle-ev.de

https://www.facebook.com/grenzenlose.notfelle.ev