Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich
Alter: 1 Jahr (geboren Februar 2021)
Schulterhöhe: 66 cm, 41 kg
Kastriert: ja
Katzenverträglich: ja

Aufenthaltsort: Rumänien

Bitte beachten sie, dass Tierschutzhunde evtl. schlechte Erfahrungen gemacht haben.
Für zusätzliche Sicherheit vermitteln wir deshalb die Hunde nur mit Sicherheitsgeschirr!

Grizzly ist ein junger, hübscher, kräftiger und sehr entschlossener Kerl, der alle Herzen in seiner Pflegefamilie erobert hat. Zwar hat er hier Freunde und Liebe gefunden, trotzdem sucht Grizzly seine eigene Familie, die ihm die nötige Aufmerksamkeit und Fürsorge schenken kann. Er verdient sein eigenes Zuhause!
Seine Geschichte beginnt im Hof einer Firma, wo er sich als Welpe (um die 2 Monate alt) nach etwas Essbaren umsah. Er war stark unterernährt und voller Parasiten. Wir vermuten, dass seine Mutter einer der Hirtenhunde auf dem naheliegenden Hügel war. Von seinen Geschwistern war jedoch keine Spur! Grizzly wurde von einem Volontär gefunden und kam zu seiner Pflegestelle, wo er das Haus mit zwei anderen Rüden, zwei Katzen und einem Hasen teilt. Hier hat er sich zu einem sehr ruhigen, unabhängigen und souveränen Hund entwickelte, mit starkem Charakter und der Aufgabe sein Heim und seine Menschen zu beschützen.
Grizzly ist generell sehr freundlich gegenüber bekannten Personen, Freunde und Verwandte seiner Pflegefamilie. Diese akzeptiert er problemlos und sieht sie als Rudelangehörige an. Wenn er neue Personen kennenlernt, ist er zwar neugierig, aber gleichzeitig ein wenig achtsam und analysiert die noch unbekannte Person. Wenn die Person gelassen und offen ist, bleibt er neugierig, schnuppert sie an und schließt eine neue Freundschaft. Sind die Personen, die er gerade kennenlernt, zurückhaltend, ängstlich oder wirken bedrohlich, zeigt er sich skeptisch. Wenn er Personen beim Spazieren trifft, die ihn anstarren und ihm gefährlich vorkommen, kann es sein, dass er diese anbellt und aus den Augen nicht verliert. Manchmal ist er von unbekannten Männern, die etwas größer wirken, ein wenig eingeschüchtert, zeigt sich aber nicht ängstlich, sondern eher vorsichtig bis er sie beschnüffelt und sich überzeugt, dass sie keine schlechten Absichten haben.
Wenn z.B. der Kurier an der Tür klingelt, kann es sein, dass er bellend reagiert, aber wenn man ihn in seiner Hundebox schickt, legt er sich hin und reagiert nicht, sondern schaut nur neugierig in Richtung Tür. Er ist gehorsam und achtet auf das Wort seiner Pflegemama. Frauen scheint er generell mehr zu mögen als Männer und befreundet sich schneller mit ihnen. 
Kinder betrachtet er mittlerweile als potentielle Spielpartner. Er hatte eher selten Kontakt zu Kindern, aber jene die er beim Gassi gehen getroffen hat, fand er ganz nett und er durfte kurz mit ihnen spielen. Ein Zuhause mit kleinen Kindern oder Kleintiere ist vielleicht nicht die beste Option für Grizzly, bleibt jedoch eine Möglichkeit vorausgesetzt seine zukünftige Familie ist äußerst hundeerfahren und die Kinder wissen genau, wie man mit Hunden umgeht. 
Anderen Hunden gegenüber zeigt er sich manchmal dominant, besonders wenn er unkastrierte, dominante Rüden trifft. Mit manchen Hunden spielt er gern, aber es scheint eher ein Wetteifern zu sein und nicht ein gelassenes Spiel unter Kumpeln. Hündinnen gegenüber zeigt er sich verspielt, sehr fein im Umgang mit diesen und viel gelassener. Auch bei Menschen und auch bei Hunden scheint er 'Frauen' mehr zu mögen. Am liebsten spielt er mit großen Hündinnen. Auf kleine Hunde kann er ggf. einschüchternd wirken, da er manchmal heftiger spielt. Er lernt noch sanft zu kleinen Hunden zu sein und gleichzeitig lernt er, dass er mehr auf seine Umgebung achten sollte, da er andere leicht schubsen oder zum Fallen bringen kann. 
Grizzly teilt zurzeit das Haus bei seiner Pflegefamilie mit anderen Fellnasen. Mit den zwei Rüden kommt er gut klar. Die Katzen ignoriert er die meiste Zeit, aber ihre Interaktion wird trotzdem immer beaufsichtigt. Er wuchs mit ihnen auf und war nie aggressiv ihnen gegenüber. Zu anderen Katzen hatte er keinen Kontakt. 
Ein Zuhause wo bereits andere Hunde wohnen, ist nicht ausgeschlossen für Grizzly, besonders wenn seine zukünftige Familie äußerst hundeerfahren ist und sie die Kennenlernrunden sowie die Anpassungsphase geduldig und konsequent steuert. Wir denken aber dass die beste Option wäre, wenn in seinem Zuhause eine nette Hündin sein würde. 
Im Haus verhält er sich sehr ruhig. Er schläft die meiste Zeit entweder in seiner Hundebox oder auf der Couch. Seine Hundebox ist sein Ruheplätzchen, wo er sich oft das eine oder andere Nickerchen gönnt. Nachtsüber geht er nicht im Schlafzimmer wo die Pflegeeltern mit den anderen Hunden schlafen, obwohl es ihm angeboten wurde, da freut er sich eher, weil er die Couch für sich alleine hat. Er ist stubenrein und kann auch für längere Zeit halten. Er hat keine zerstörerischen Absichten im Haus, auch wenn er allein bleibt, da er oft mit seinem Spielzeug zu beschäftigt ist. Er ist generell ein Langschläfer und im Haus ist er sehr ruhig. Die meiste Zeit verbringt er 
Er kann auch allein mehrere Stunden bleiben, wobei gesagt werden muss, dass er fast immer mit den anderen Tieren zusammen war, aber es gab auch Momente wie er ganz alleine war, was ihn nicht weiter stört. Er hat sich gut am Apartmentleben angepasst, aber ein Zuhause mit einem Garten klingt für ihn viel besser. Er liebt es einfach im Gras zu liegen und im Schatten. Kälte scheint ihm nichts auszumachen und er befindet sich oftmals gerne auf dem Balkon, auch wenn es draußen ziemlich frisch ist. 
Seine Spaziergänge liebt er über alles! Er hat sich mit der Leine und dem Hundegeschirr angefreundet und genießt täglich um die 2-3 Stunden draußen mit seinen Pflegeeltern. Seinen Energieüberschuss wird er meistens los, indem er täglich Gassi geht und Aktivitäten genießt, die ihn mental stimulieren, z.B. an Kauknochen oder Kauspielzeug Knabbern! Hundepuzzles wären auch etwas für ihn! 
Er ist sehr lernfähig und lässt sich leicht mit Leckerlis motivieren. Er reagiert auf seinen Namen und kommt, wenn man ihn ruft. Er kennt mehrere Kommandos wie z.B.: Sitz, Komm, Warte, Loslassen, Zurück, Hüpf und er würde liebend gern mehr lernen! Die Pflegeeltern haben intensiv mit ihm gearbeitet und es macht ihm viel Spaß. 
Er liebt es sehr zusammen mit seinen Pflegeeltern zu joggen und ist absolut glücklich das zu machen. 
Fressen ist das Highlight! Er liebt sein Futter und zeigt sich geduldig, bis das Futter vorbereitet und ihm angeboten wird. Sobald er seinen Napf bekommen hat, legt er sich hin und frisst ruhig. Leckerlis nimmt er ganz sanft aus der Hand! Er ist sehr wohlerzogen bei der Mahlzeit gegenüber Menschen.
Grizzly verteidigt oft sein Futter, wenn andere Hunde ihm allzu nahe treten während der Mahlzeit, deswegen wird er meistens separat gefüttert. Er mag seine Ruhe und einen gewissen Abstand von anderen Hunden während dem Essen. Sein Spielzeug und seine Hundebox teilt er auch eher ungern mit anderen Hunden.
Es gibt sehr wenige Sachen, die ihm Angst bereiten könnten, denn Grizzly ist ein ziemlich selbstsicherer junger Mann, der sich nicht leicht beängstigen lässt. Knaller und Feuerwerke sind jedoch wie für jeden Hund auch für ihn eine Herausforderung! Ein ruhiges Plätzchen und sanfte Musik können helfen. Es gibt viele Sachen, die ihm Spaß machen: Pfützen, Schlamm, Erde aber auch Baden/Duschen! Autofahrten hat er sehr gern! Ein- und Aussteigen schafft er mühelos! Er ist so gelassen während der Fahrt, dass er meistens einschläft, besonders wenn die Fahrt etwas länger dauert. Er teilt den gemütlichen Rücksitz mit seinen Geschwistern. Er ist nicht reisekrank, Futter sollte man ihm trotzdem nicht vor der Fahrt anbieten.
Grizzly ist generell ein lieber, ruhiger Kerl, der ab und zu auch dominant wirken kann. Er würde in einer aktiven und entschlossenen Familie aufblühen, die in der täglichen Bewegung, Aufmerksamkeit und Struktur schenken kann. Er hat sehr viel Liebe und Treue anzubieten und würde sich nichts

sehnlicher wünschen als sein eigenes Zuhause. Er würde ein idealer Zweithund sein für eine große, sanfte, aber verspielte Hündin. Kannst du ihm eine Chance bieten?

Ein paar Videos mit ihm

Alle unsere Hunde sind natürlich geimpft, entwurmt und gechippt mit EU-Pass!

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur ernstgemeinte Anfragen mit Namen, Anschrift, Emailadresse und Telefonnummer beantworten können. Ihre Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt und ausschließlich im Sinne Ihrer Anfrage genutzt.
Wir werden Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeiten.
Für weitere Informationen und Bildern zu dem Tier und zu dem eingetragenen Tierschutzverein Grenzenlose-Notfelle e.V. (Sitz bei Schweinfurt/ Dittelbrunn) besuchen Sie uns bitte auf unsere Homepage 
www.grenzenlose-notfelle-ev.de

https://www.facebook.com/grenzenlose.notfelle.ev