Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich
Alter: ca. 1 Jahr (Januar 2014)
Größe:
 
49 cm Schulterhöhe; 13 kg
Kastriert: ja
Katzenverträglich: ja, wenn die Katzen ihr nichts tun
Aufenthaltsort: Rumänien

 

Siri war total abgemagert bei einem Restaurant gefunden worden. Einige Tage lang brachten die Volontäre ihr Futter und suchten gleichzeitig nach einer Pflegestelle für sie. Dann war sie plötzlich spurlos verschwunden. Einige Tage später tauchte sie an einer Bushaltestelle an einer sehr befahrenen Straße wieder auf, wo sie vermutlich mehr Futter zugeworfen bekam, aber wegen der Autos in Gefahr war. Die Volontäre nahmen sie dann einfach mit. 

 

Am Hals hatte Siri noch Spuren einer Kette, das heißt, sie wurde kürzlich ausgesetzt. 
An das Leben in der Wohnung, Treppensteigen und regelmäßige Spaziergänge gewöhnte sie sich aber sehr schnell. Sie ist eine junge, gesunde und liebe Hündin voller Energie. Draußen geht sie mit Stolz erhobener Rute und freundet sich schnell mit allen anderen Hunden an. Sie lebte zeitweise mit zwei Katzen zusammen, allerdings konnte man sie nicht unbeaufsichtigt zusammenlassen, denn wenn die Katzen sie mal kratzen, ließ sich Siri das nicht gefallen. Mittlerweile ist sie umgezogen und lebt mit einer sehr lieben, ruhigen Katze zusammen, mit der es keinerlei Probleme gibt. 
Menschen mag Siri sehr, Hauptsache, sie bekommt Aufmerksamkeit! Sie ist auch fremden Menschen gegenüber sehr aufgeschlossen und gar nicht ängstlich.
Siri wurde gleich zu Anfang an eine Hundebox gewöhnt, um ihr das sichere Alleinebleiben zu erleichtern. Allerdings fand sie schnell heraus, wie man daraus entkommt.... auch dann blieb sie problemlos einige Stunden alleine und machte nichts in der Wohnung kaputt. Nur wenn man weggeht, weint sie kurz und ist unruhig, beruhigt sich aber schnell wieder. 
Siri ist eine schlaue, sehr lernwillige Hündin, die immer etwas zu tun haben möchte. Sie spielt gerne mit dem Ball oder rennt mit anderen Hunden herum, um Aufmerksamkeit oder Futter zu erbetteln macht sie Männchen. Mit Sicherheit würde sie Intelligenzspiele lieben. 
Wenn sie sich tagsüber langweilt und gerne zum Spielen raus würde, winselt sie, aber wenn man das ignoriert, legt sie sich wieder schlafen oder sucht sich selber eine Beschäftigung. Abends und nachts ist sie ganz ruhig. 
Was das Futter betrifft, merkt man ihr ihre Vergangenheit an, sie steuert zielstrebig auf Mülltonnen zu und scheint immer auf der Suche nach Fressbarem. Auch scheint ihr die Handlung des Bettelns irgendwie Spaß zu machen, und sie tut es auch, wenn sie eigentlich pappsatt sein müsste. Es ist aber sehr niedlich und nicht weiter störend. 

Siri ist ein sehr sympathisches Energiebündel, das sich eine aktive Familie wünscht, die viel mit ihr unternehmen möchte. Gerne würde sie die Hundeschule besuchen oder Hundesport machen. Über andere Hunde als Spielkameraden würde sie sich sehr freuen, und auch eine ruhige Katze, die sie nicht kratzt, wäre in Ordnung. 
Da Siri manchmal ziemlich wild spielt und auch mal am Menschen hochspringt, sollten eher keine kleineren oder sehr zarten Kinder in der Familie sein. 

 

 - im Bett

 - beim Ballspielen

 - im Schnee


Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur ernstgemeinte Anfragen mit Namen, Anschrift, Emailadresse und möglichst einer Festnetz-Telefonnummer beantworten können. Ihre Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt und ausschließlich im Sinne Ihrer Anfrage genutzt.

Wir werden Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeiten.
Für weitere Informationen und Bildern zu dem Tier und zu dem
eingetragenen Tierschutzverein Grenzenlose-Notfelle e.V.
besuchen Sie uns bitte auf unsere Homepage 
www.grenzenlose-notfelle-ev.de
https://www.facebook.com/pages/Grenzenlose-Notfelle-eV